Malerei

Auseinandersetzung mit Farbe

Für mich gleicht der abstrakte Malprozess dem Lebensprozess: Transparente und überlagernde Malerei lässt einzelne Farbelemente in die Tiefen des Bildraumes versinken, andere werden vordergründig akzentuiert, so auch Erlebtes im Zyklus zwischen Werden und Vergehen.

Ich arbeite großzügig mit verschiedenen Weißtönen. Mit Pigmenten, Tuschen und Gesteinsmehlen lege ich weite, lichtdurchflutete Bildbereiche an, die durch Farbfelder, Linien, Tropfen und Kritzeleien kontrastiert werden.

Skizzen der Zeit I

Skizzen der Zeit I

50 x 50 cm
Pigmente und Binder auf Leinwand

Skizzen der Zeit II

Skizzen der Zeit II

90 x 90 cm
Pigmente und Binder auf Leinwand

Nachtrosa

Nachtrosa

70 x 70 cm
Pigmente und Binder auf Leinwand

Hauchfeines Leuchten

Hauchfeines Leuchten

60 x 60 cm
Pigmente und Binder auf Leinwand

Mohn und Wiese

Mohn und Wiese

60 x 60 cm
Pigmente und Binder auf Leinwand

Biografie

1963

Geboren in Kassel

1983

Praktikum Fotografie

1985 - 1990

Studium Visuelle Kommunikation FH Krefeld, FH Düsseldorf

1986

freie Mitarbeit als Grafikerin

1992

freischaffende Malerin

2003 - 2006

Studium der Malerei Novalis Hochschulverein Kamp-Lintfort

2006 - 2008

Freie Akademie für Malerei Greet Helsen und Andreas Durrer CH - Münchenstein

2009 - 2018

Im Workshop „Freiraum“ erlebten Teilnehmerinnen experimentelles Gestalten mit Farben, Flächen und Linien

Ute Moors

Ausstellungen

  • Galerie Steinbergs
    2006
    Ausstellung in der Galerie Steinbergs

    Galerie Steinbergs, Nettetal

  • Ein Spiel der Farben und Linien, Einzelausstellung im Finanzamt Viersen und im Rathaus Brüggen
    2007
    Ein Spiel der Farben und Linien

    Gruppenausstellung im Frauenzentrum Viersen

  • Fläche und Raum in der Malerei, Gruppenausstellung auf Schloss Bloemersheim, Vluyn
    2007
    Fläche und Raum in der Malerei

    Gruppenausstellung auf Schloss Bloemersheim, Vluyn

  • Farbe nicht ausgeschlossen, Einzelausstellung in der Galerie 4 Null 4, Burg Brüggen
    2009
    Farbe nicht ausgeschlossen

    Einzelausstellung in der Galerie 4 Null 4, Burg Brüggen

  • Best of, Gruppenausstellung im Frauenzentrum Viersen
    2011
    Best of

    Gruppenausstellung im Frauenzentrum Viersen

  • Farbe und Weiß
    2016
    Farbe und Weiß

    Gruppenausstellung im Frauenzentrum Viersen

  • Viel Farbe und ein grüner Apfel, Gruppenausstellung im Frauenzentrum Viersen
    2006
    Viel Farbe und ein grüner Apfel

    Einzelausstellung im Finanzamt Viersen und im Rathaus Brüggen

  • Von der Landschaft zur Abstraktion, Kamp-Lintfort
    2007
    Von der Landschaft zur Abstraktion

    Gruppenausstellung am Kloster Kamp, Kamp-Lintfort

  • Weiß gemalt, Einzelausstellung im Frauenzentrum Viersen
    2008
    Weiß gemalt

    Einzelausstellung im Frauenzentrum Viersen

  • Nicht zu bändigen, Gruppenausstellung in der Volksbank Viersen-Süchteln
    2010
    Nicht zu bändigen

    Gruppenausstellung in der Volksbank Viersen-Süchteln

  • Kunst gegen Gewalt, Gruppenausstellung in der Burg Brüggen
    2014
    Kunst gegen Gewalt

    Gruppenausstellung in der Burg Brüggen (2013), Gruppenausstellung Grefrath und Kempen (2014)

  • Aktuelles

    Ausstellungseröffnung "Durchsummte Luft"

    Sonntag, 18. März 2018, 11:00 Uhr

    Und tatsächlich ist die so durchpflügte durchvibrierte, durchsummte Luft sensibel. Oft sieht man solche „Luftkörper“, einen Schwarm von kleinen Mücken, die an schönen Abenden in der Luft tanzen.

    Theodor Schwenk aus „Das sensible Chaos“


    Der informellen Malerei liegen Gedanken an Luftiges, Weißes und Räumliches zugrunde. Mit Pigmenten, Tuschen und Gesteinsmehlen verwandelt die Malerin Ute Moors das weiße Nichts des Malgrundes in farbige und lebendige Bildräume.

    Die unsichtbaren Spuren der Insektenwolken übersetzt die Malerin mit konsonantischen Kritzeleien, sie spielt mit dem organisierten Zufall um die visuelle Dramatik zu den lichtdurchlässigen Farbfeldern zu untermalen.

    Wie gläserne Ebenen schieben sie sich übereinander, bilden neue Farballianzen und offenbaren die bisher unbekannten Räume zwischen ihnen.


    Begrüßung durch Udo Rosowski, stellvertretender Bürgermeister der Burggemeinde Brüggen.

    Die Einführungsrede zu den Werken hält Dr. phil. Angela Wilms-Adrians, freie Journalistin.


    Ausstellungsdauer 18.3.2018 – 10.6.2018

    Durchsummte Luft

    Kultursaal Burg Brüggen
    Burgwall 4, 41379 Brüggen
    Dienstag bis Sonntag 10 – 16 Uhr

    Informationen im Kulturamt bei Judith Zybell
    Telefon 02163-5701158

    Kontakt